Externe Anbieter

SonntagsZeitung: Roboter übersetzt Bundesreglemente

Roboter übersetzt Bundesreglemente

Der Bund testet die deutsche Software Deepl an Vorstössen und Amtsberichten - Experten warnen

Mischa Aebi

Quelle: SonntagsZeitung vom 17.11.2019

Bern In der Bundesverwaltung läuft derzeit ein brisanter Test: Alle sieben Departemente des Bundes lassen amtliche Dokumente im Rahmen eines Pilotprojekts statt von Übersetzern aus Fleisch und Blut von Robotern übersetzen. Die Bundesbeamten füttern die zu Versuchszwecken beschaffte Übersetzungsmaschine nicht etwa nur mit belanglosen Briefen und Texten für Internetseiten. Sie lassen die Software auch «parlamentarische Vorstösse, neue Reglemente, Amtsberichte und Fachtexte» übersetzen, wie Recherchen zeigen.

[...]

Die Vertraulichkeit ist nicht gewährleistet

Der Schweizerische Übersetzer- und Dolmetscher-Verband (ASTTI) sieht in Deepl eine grosse Gefahr. Verbandspräsidentin Roxane Jacobi warnt: «Die Texte, die mit Deepl übersetzt werden, werden auf den externen Servern vom deutschen Unternehmen gespeichert, um die Übersetzungsalgorithmen zu trainieren und zu verbessern.» Vertraulichkeit und Datenschutz seien nicht gewährleistet. Selbst die kostenpflichtige Version von Deepl biete diesbezüglich keinen absoluten Schutz, sagt Jacobi.

Vollständiger Artikel

 

Int. Sommerschule Germersheim/Online: 1. Quartal 2020

Ab Januar unsere Onlinekurse mit Übersetzungsübungen, Spracherwerb (Deutsch und Englisch), einführende Dolmetschübungen, Notizentechnik, usw. Man braucht nur einen Computer mit Internetanschluss und einen Kopfhörer mit Mikrofon. Weitere Informationen
Im März dann unsere Präsenzkurse in Germersheim, darunter
der zweiwöchige Kurs Einführung ins Dolmetschen für Übersetzer/innen
die Wochenendseminare: Deutsche Rechtssprache (incl. Urkundenübersetzen, Gerichts- und Community-Dolmetschen), Untertitelung, Technische Redaktion, Leichte Sprache

 

BDÜ-Konferenz: Aktuelle Entwicklungen des Italienischen – für Italienisch-Muttersprachler

21.03.2020 in München
Wenn Italienisch Ihre Muttersprache ist (und Sie derzeit nicht in Italien leben), dann sollten Sie sich unbedingt den 21. März 2020 vormerken. Unter dem Titel Chi non si forma è perduto geht es einen Tag lang nur um aktuelle Entwicklungen des Italienischen. Die Referenten sind:

  • Vera Gheno con "Italiano estremo o allo stremo? Viaggio ai confini della norma"
  • Antonio Zoppetti con "Anglicismi e altri elementi caratterizzanti dell'italiano del Nuovo millennio"
  • Massimo Birattari con "Lingua, stile, mode"

Natürlich auf Italienisch. Wo? Natürlich in München, der nördlichsten Stadt Italiens.
Buchen Sie das Seminar hier. Dort finden Sie auch nähere Informationen. Verantwortlich für das Programm ist Sara Grizzo, die für dieses Seminar eine sehr schöne Internetseite erstellt hat.
Die Zahl der Plätze ist begrenzt, also melden Sie sich gleich an

 

FTI - CAS Révision des traductions

Octobre 2019 - Juin 2020

La révision des traductions joue un rôle important sur le marché de la traduction. Le CAS propose, en prenant en compte l'évolution du métier de traducteur, une formation intégrant l'ensemble des savoirs et savoir-faire nécessaires en révision des traductions et assurance qualité.

Objectifs

  • Analyser des situations de révision à l'aide d'outils théoriques
  • Maîtriser les outils technologiques d'aide à la révision
  • Réaliser un projet de révision et communiquer ses résultats
  • Gérer les processus liés à un projet de traduction et d'assurance qualité
  • Rédiger un travail académique dans un domaine relevant de la révision

Public
Professionnel travaillant sur le marché tant privé que public: organisations internationales, institutions fédérales et cantonales, entreprises disposant d'un service de traduction, agences de traduction; toute personne ayant suivi une formation en traduction ou une discipline connexe comme la communication multilingue, et disposant d'une expérience professionnelle de la traduction.

Informations détaillées et inscription

 

Formation continue FTI

La traduction de textes scientifiques et techniques
9 et 16 novembre 2018
Informations détaillées et inscription

Mémoires de traduction - Gestion de projet - Assurance qualité
18 janvier au 8 mars 2019
Informations détaillées et inscription

Le sous-titrage interlinguistique
21 et 28 janvier 2019
Informations détaillées et inscription

Le sous-titrage intralinguistique pour des personnes présentant une déficience auditive
17 et 24 juin 2019
Informations détaillées et inscription

L’audiodescription pour des personnes présentant une déficience visuelle
2 et 9 septembre 2019
Informations détaillées